Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv / Suchergebnisse / Auswahl

Lidové noviny - Tschechien | Montag, 9. Februar 2015

Referendum in Slowakei nur vorerst gescheitert

Das Referendum der konservativen Initiative Allianz für die Familie gegen die Ausweitung der Rechte von Homosexuellen in der Slowakei ist am Samstag mit einer Wahlbeteiligung von nur 21,4 Prozent gescheitert. Das Thema wird nach der Abstimmung aber nicht verschwinden, meint die konservative Tageszeitung Lidové noviny: "Wir wissen nicht, wie viele derer, die nicht an dem Referendum teilnahmen, Anhänger einer Homo-Ehe oder der Adoption von Kindern durch Gleichgeschlechtliche sind. Mehr als 850.000 Wähler votierten für die 'traditionelle Familie'. Das sind dreieinhalb Mal so viel Stimmen, wie bei den vergangenen Wahlen die Christdemokraten erreichten, also die konservativste Gruppierung im Lande, die für das traditionelle Bild der Familie steht. Es ist deshalb nur eine Frage der Zeit, bis die Initiatoren der Abstimmung das Thema Familie erneut auftischen werden."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 9. Februar 2015

Weitere Inhalte