Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.
To Vima Online - Griechenland | Donnerstag, 3. Oktober 2013

Giorgos Malouchos über die deutsche Einheit und das Ende Europas

Der Tag der deutschen Wiedervereinigung markiert das Datum, an dem der Niedergang Europas begann, meint Kolumnist Giorgos Malouchos in der liberalen Online-Zeitung To Vima: "Damals hat die heutige Krise Europas ihren Anfang genommen: ein 'gemeinsames' Europa, das kurz vor dem Zerfall steht und ein Griechenland, das Gefahr läuft, in einem bürgerkriegsähnlichen Chaos zu versinken. Und all das zum Wohle der deutschen Hegemonie und ihrer Währung. ... Heute reden alle von der deutschen Hegemonie in Europa. Und niemand widerspricht. ... Wobei man diese Hegemonie nicht mit der Logik einer von nationalen Interessen geleiteten Politik unter einem europäischen Deckmantel verbindet, sondern mit der Logik der Sparpolitik. Und das Ganze findet statt in einem Europa, das im Grunde nicht mehr existiert, zumindest nicht mehr auf der Ebene der Entscheidungsfindung. ... Besonders wir Griechen können ein Lied davon singen, in welchen Zustand uns das Europa der deutschen Hegemonie gebracht hat: 30 Prozent Arbeitslosigkeit, Rückgang des BIP um 25 Prozent, Zerfall von Wirtschaft und Gesellschaft und die Bedrohung durch die Neonazis."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 4. Oktober 2013

Weitere Inhalte