Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.
Milliyet - Türkei | Dienstag, 28. Mai 2013

Türkisches Alkoholgesetz ist Scharia light

Das türkische Parlament hat am Freitag ein Gesetz verabschiedet, das den Konsum von Alkohol und die Werbung dafür stark einschränkt. Die Regierung will damit nach eigenen Angaben die Jugend und die Gesundheit der Bevölkerung schützen. Die liberale Tageszeitung Milliyet argumentiert, dass vielmehr religiöse Erwägungen eine Rolle spielen: "Die Antwort auf die Frage, ob politischer Islam mit der Demokratie vereinbar ist, muss nach dieser jüngsten Entwicklung leider 'nein' lauten. ... Wir hätten nicht einmal warten müssen, bis die [Regierungspartei] AKP das Alkoholverbot mit einer offen religiösen Begründung einführt, um 'nein' zu antworten. ... Die Einführung des Alkoholverbots lässt sich kaum damit begründen, die Gesundheit der Bevölkerung schützen zu wollen, nicht angesichts der statistischen Daten [der durchschnittliche Alkoholkonsum ist zehnmal geringer als in vielen europäischen Ländern]. ... Der 'moderate politische Islam', der vollkommen seine demokratische Berufung verloren hat, wird uns so in Richtung 'moderate Scharia' führen."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 28. Mai 2013

Weitere Inhalte