Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Delfi - Litauen | Mittwoch, 20. Januar 2016

Vladimiras Laučius über das Versagen der liberalen Demokratie in Europa

Nach Übergriffen von Migranten auf Frauen in Deutschland und Schweden sieht der rechtskonservative Kolumnist Vladimiras Laučius auf dem Onlineportal Delfi das Ende der liberalen Demokratie in Europa gekommen: "Die Ereignisse in Deutschland und Schweden sind eine Schande für die gesamte Politik des Westens - sowohl rechte, als auch linke. Es sieht danach aus, dass es weder eine echte Rechte mehr gibt, die ihre Kultur vor Barbaren verteidigen würde, noch eine echte Linke, der an sozialer Gerechtigkeit gelegen ist und nicht am Import afghanischer Sitten. ... Die liberale Demokratie - die politische Formel unserer regierenden Klasse, wie [der italienische Politikwissenschaftler] Gaetano Mosca sagen würde - durchlebt eine Krise, denn sie ist für die apolitischen Bürger uninteressant geworden. Und die politische Klasse wälzt sich in Richtung des einen Extrems, des linken Liberalismus, gleichbedeutend mit der so genannten politischen Korrektheit. Diese ist aber keine authentische politische Formel der westlichen Zivilisation und kann auch niemals eine solche sein. Sie kann nur eine politische Abweichung sein - so wie die Handlungen der Polizei in Köln, die Lügen der Medien in Schweden und Deutschland, die Heucheleien der EU-Politiker."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 20. Januar 2016

Weitere Inhalte