Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Hürriyet - Türkei | Dienstag, 12. Januar 2016

Türkische Hexenjagd wie in den 1990er Jahren

Gegen den türkischen Fernsehsender Kanal D sind am Montag Ermittlungen wegen Terrorpropaganda eingeleitet worden. Der Grund ist, dass am Freitag eine Anruferin in der beliebten TV-Sendung Beyaz Show mehr Aufmerksamkeit für die zivilen Opfer im Kurdenkonflikt im Südosten des Landes gefordert hat. Vor einer Hexenjagd warnt die konservative Tageszeitung Hürriyet: "Den Moderator einer Unterhaltungssendung der Propaganda für eine Terrororganisation zu beschuldigen, obwohl er damit überhaupt nichts zu tun hat, ist nicht zu akzeptieren. ... Manche Kräfte innerhalb des Staats verfolgen im Kampf gegen den Terror einen Trend, der sich an die Staatslogik der 1990er Jahre anlehnt. Niemand kann behaupten, dass diese Haltung in der Vergangenheit zu einem Erfolg geführt hat. Die 1990er Jahre waren diesbezüglich eine erfolglose, schmerzhafte Periode. Erneut zu versuchen, Freiheiten zu beschränken und kritische Haltungen zum Schweigen zu bringen, wird nutzlos sein."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 12. Januar 2016

Weitere Inhalte