Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Dziennik Gazeta Prawna - Polen | Montag, 21. Dezember 2015

Gestürmtes Nato-Büro war eine Ente

Die polnische Militärpolizei hat in der Nacht zum Freitag laut deutschen Medienberichten ein Nato-Spionageabwehrzentrum gestürmt und die dortige Leitung ausgetauscht. Die konservative Tageszeitung Dziennik Gazeta Prawna mahnt die Journalisten, die Fakten richtig wiederzugeben: "Dieses Büro, das gerade erst eröffnet wurde, ist doch kein Zentrum zur Spionageabwehr, von wo aus man russische Agenten ausfindig macht. Es ist vielmehr ein Fortbildungs- und Schulungszentrum. Diese Einrichtung ist auch noch gar nicht bei der Organisation akkreditiert. Davon gibt es 23, die eine ähnliche Aufgabe erfüllen. Das heißt, sie sollen innerhalb der Nato zivile und militärische Angelegenheiten koordinieren und Maßnahmen für ihre Stabilisierung einleiten. Eine weitere davon befindet sich in [der nordpolnischen Stadt] Bydgoszcz. Sie sollen nur den Betrieb der Organisation gewährleisten. Zudem hat doch die Nato offiziell gar nicht bestätigt, dass die Militärpolizei das Büro erstürmt habe."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 21. Dezember 2015

Weitere Inhalte