Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Trouw - Niederlande | Montag, 7. Dezember 2015

Kein vorschneller Syrien-Einsatz der Niederlande

Die niederländische Regierung erwägt, sich auf Bitten der USA an der internationalen Koalition im Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien zu beteiligen. Während die rechtsliberale Regierungspartei VVD dafür ist, lehnt der sozialdemokratische Regierungspartner PvdA dies ab. Die christlich-soziale Tageszeitung Trouw warnt vor einem voreiligen Beschluss: "Die USA, Russland, die Türkei, der Iran, die EU und arabische Länder haben keine andere Wahl, als gemeinsam eine politische Lösung für Syrien zu suchen. Eine Friedensregelung wird zweifellos ein Kompromiss mit unangenehmen Elementen sein. Und erst wenn eine solche Regelung auf dem Tisch liegt, ist es sinnvoll, dass die Niederlande möglicherweise auch einen militärischen Beitrag leisten. ... Die Lektionen aus den Interventionen in Afghanistan, dem Irak und Libyen sind deutlich: Militärisches Eingreifen ohne politische Perspektive ist eine Sackgasse."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 7. Dezember 2015

Weitere Inhalte