Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Kas jauns - Lettland | Samstag, 5. Dezember 2015

Regisseur mit seltsamer Anti-Flüchtlings-Haltung

Der bekannte lettische Theaterregisseur Alvis Hermanis hat eine für April 2016 geplante Inszenierung am Hamburger Thalia Theater abgesagt. Er begründete dies mit dem Einsatz des Hauses für Flüchtlinge. Die Theaterkritikerin Silvija Ratzobe findet seine Aussagen auf dem Onlineportal Kas jauns merkwürdig: "Einerseits könnten wir Alvis Hermanis als Mensch beglückwünschen, weil er keine Angst hatte, in der Öffentlichkeit seine Meinung auszudrücken. Andererseits arbeitet unser Regisseur doch in Deutschland, dort wird ihm freundlich ein Job angeboten, er genießt als Regisseur Popularität, er hat einen guten Namen und er verdient viel Geld. Er ist eine Person aus dem Ausland, kein deutscher Staatsbürger, und in Deutschland befindet er sich nur deshalb, weil ihm eine interessante, gut bezahlte Arbeit angeboten wurde. Deshalb ist seine Absage seltsam."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 7. Dezember 2015

Weitere Inhalte