Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

The Times - Großbritannien | Freitag, 4. Dezember 2015

Syrien-Einsatz offenbart britische Selbstgefälligkeit, findet Philip Collins

Die Abstimmung über den Einsatz britischer Kampfflieger in Syrien wurde von einer hitzigen Debatte begleitet, die das selbstbezogene Denken der britischen Öffentlichkeit und der Abgeordneten des britischen Unterhauses enthüllt, meint der Kolumnist der konservativen Tageszeitung The Times, Philip Collins: "Es war eine Debatte über den Einsatz von acht Flugzeugen und nicht über die Schlacht um Großbritannien. Die Angriffe hätten mit oder ohne uns stattgefunden und die blutige Rhetorik der 'Stop the War'-Sympathisanten war selbstbezogen und provinziell. Die meisten außenpolitischen Debatten in einer kleinen Nation haben einen Hauch von Selbstgefälligkeit. Als hätte die Welt auf unsere Entscheidung gewartet. So auch in diesem Fall. ... Die Abstimmung wird die Situation in Syrien nicht grundlegend ändern. Aber die Politik von Großbritannien und anderer Demokratien ist weit davon entfernt, das langwierige zivile Engagement zu akzeptieren, das mit einem solch militärischen Abenteuer eingegangen werden muss. Die Welt hat die Fähigkeit verloren, so umfassend zu denken und so bleibt die Debatte beschränkt. So lange sich das nicht ändert, werden sich außenpolitische Debatten mehr um uns, als tatsächlich um die Welt drehen."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 4. Dezember 2015

Weitere Inhalte