Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Corriere della Sera - Italien | Montag, 30. November 2015

Paris hat guten Grund für Demo-Verbote

Trotz eines Demonstrationsverbots sind in Paris am Wochenende anlässlich des Klimagipfels tausende Menschen auf die Straße gegangen. Auf der Place de la République kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Die Vorschriften des seit den Pariser Anschlägen verhängten Ausnahmezustands müssen eingehalten werden, findet die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Der Krieg ist keine Abstraktion. Auch die Sirenen, die die Bürger einst in die Luftschutzbunker trieben, konnten als Symbol eines erstickenden Notstands gedeutet werden, doch der Bombenhagel ging tatsächlich nieder. Es war Krieg. Ein anderer Krieg, dennoch ein Krieg wie der, den Paris seit dem 13. November erlebt. Und wenn die französischen Behörden eine Kundgebung anlässlich des Klimagipfels in Paris verbieten, ersticken sie kein unveräußerliches Recht, sondern ergreifen elementare Schutzmaßnahmen. Eine Kriegsschutzmaßnahme - auch wenn man das Wort mit Bedacht nutzen sollte und das Kriegsklima nicht mit dreistem und unverantwortlich kriegerischem Auftreten anheizen sollte."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 30. November 2015

Weitere Inhalte