Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

eldiario.es - Spanien | Freitag, 27. November 2015

Syrien-Einsatz zielt an wahren Problemen vorbei

Als Spanien im Jahr 2003 vor der Entscheidung stand, den US-amerikanischen Krieg gegen den Irak zu unterstützen, gab es dagegen massive Demonstrationen. Warum heute ein Militäreinsatz in Syrien abzulehnen ist, erklärt das linke Portal eldiario.es: "2003 lag die Bedrohung im Irak. Es war eine unwirkliche Bedrohung und eine Lüge (was die Massenvernichtungswaffen betrifft), aber falls es die Bedrohung gegeben hätte, wäre sie dort verortet gewesen, innerhalb der Grenzen eines Landes. 2015 hingegen ist die Bedrohung (diesmal nicht unwirklich, sondern völlig real) diffus über den Planeten verteilt. Sie liegt in unseren Stadtvierteln, aus denen die Attentäter von Paris kamen. ... Da wohl keiner auf die Idee kommen wird, Molenbeek zu bombardieren, erscheint es logischer, andere Maßnahmen zu ergreifen, anstatt dass wir uns in eine unsichere Militäroperation stürzen, die diese Bedrohung nicht beseitigen, sondern vermutlich nur verstärken würde."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 27. November 2015

Weitere Inhalte