Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Karjalainen - Finnland | Donnerstag, 12. November 2015

EU-Referendum bringt Cameron in missliche Lage

Der britische Premier David Cameron hat am Dienstag seine Bedingungen für einen Verbleib Großbritanniens in der EU vorgelegt. Cameron hat sich in eine schwierige Lage manövriert, meint die liberale Tageszeitung Karjalainen: "Die Forderungen des britischen Premiers David Cameron zur Entwicklung der EU-Beziehungen haben nichts Neues gebracht. Großbritannien ist ein Gefangener seiner EU-Politik und will sich vom Kuchen immer nur die Rosinen herauspicken. ... Ein Hindernis bei den Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU wird der britische Wunsch sein, die Einwanderung von EU-Bürgern zu begrenzen. ... Doch die Forderung steht im Widerspruch zu den EU-Grundfreiheiten und dem [EU-Grundsatz] des Diskriminierungsverbots. ... Bis zum Referendum sitzt Cameron zwischen den Stühlen. In seinem Land muss er die Bürger von den Vorteilen der EU-Mitgliedschaft überzeugen, während er bei den Verhandlungen mit der EU als scharfer EU-Kritiker auftreten muss."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 12. November 2015

Weitere Inhalte