Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Magyar Hírlap - Ungarn | Dienstag, 27. Oktober 2015

Orbán gewinnt einen polnischen Verbündeten

Mit dem Wahlsieg der nationalkonservativen Partei PiS unter Jaroslaw Kaczyński in Polen hat der ungarische Premier Viktor Orbán einen wichtigen Bündnispartner dazugewonnen, meint die konservative Tageszeitung Magyar Hírlap: "Der ungarische Premier kann sich die Hände reiben, schließlich werden in Polen Gesinnungsgenossen am Ruder sein. ... Die PiS will eindeutig ein Orbánsches Programm umsetzen: Sie will den Banken- und Handelssektor mit Sondersteuern schröpfen, sie will die Familienbeihilfen ausweiten und sie will den Mindestlohn erhöhen. Die PiS wird wohl auch entschieden für die nationalen Interessen Polens gegenüber der EU eintreten - vor allem in der Flüchtlingsfrage. Dies bedeutet auch, dass die Zusammenarbeit der Visegrád-Staaten neues Gewicht bekommen wird, war doch die bisherige rechtsliberale Regierung in Polen eher EU-freundlich."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 28. Oktober 2015

Weitere Inhalte