Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Die Tageszeitung taz - Deutschland | Montag, 26. Oktober 2015

Flucht nach Europa: EU macht Balkan zur Transitzone

Auf einem Gipfel in Brüssel haben sich zwölf europäische Staaten am Montagmorgen auf einen 17-Punkte-Plan zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geeinigt. Unter anderem sollen entlang der Balkanroute 100.000 Aufnahmeplätze für Flüchtlinge entstehen. Der Balkan muss nun die Folgen der europäischen Abschottungspolitik ausbaden, kritisiert die linke taz: "Der Balkan soll zur Transitzone werden, in der 'berechtigte' und 'chancenlose' Flüchtlinge registriert, aussortiert und abgeschoben werden. ... Statt die Flüchtlinge wie bisher von einem zum anderen Land durchzuwinken, sollen die Balkanstaaten sie nun in sogenannten Hotspots zurückhalten. ... Dass das Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR beim Aufbau mitwirken soll, macht die Sache nicht besser. Die Uno liefert, wenn nicht alles täuscht, nämlich nur das humanitäre Feigenblatt für eine knallharte Abschottungspolitik. Weil es Juncker und Merkel trotz ihrer zynischen Anbiederung beim türkischen Präsidenten Recep Erdoğan noch nicht geschafft haben, die Zahl der Flüchtlinge zu begrenzen, sollen nun die Balkanstaaten die Drecksarbeit erledigen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 26. Oktober 2015

Weitere Inhalte