Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Der Standard - Österreich | Montag, 5. Oktober 2015

Erdoğan, der zweifelhafte Retter Europas

Der Zeitpunkt, an dem die EU als Bittsteller an seine Tür klopft, könnte für den türkischen Präsidenten besser nicht sein, meint die linksliberale Tageszeitung Der Standard: "Vier Wochen vor den neuerlichen Parlamentswahlen in der Türkei, die das schlechte Ergebnis für die Regierungspartei korrigieren sollen, lässt sich Tayyip Erdoğan in Brüssel empfangen. Er will die Visafreiheit für die Türken, die Öffnung neuer Kapitel bei den Beitrittsverhandlungen, er will Geld. Vor allem aber will er Bilder für die türkischen Medien: Erdoğan, der Retter Europas. ... Dieses Gebräu von Populismus und Politikversagen ist schwer genießbar. Selbst wenn Erdoğan es wollte: Einmauern kann er die mehr als zwei Millionen Flüchtlinge in seinem Land nicht. Die EU-Regierungen haben das Flüchtlingsproblem in der Türkei lang ignoriert. Erdoğan hat sich aber auch nicht helfen lassen. Brüssel hofiert ihn jetzt, wo mehr denn je Kritiker mundtot gemacht werden und im Südosten der Türkei bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 5. Oktober 2015

Weitere Inhalte