Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Tages-Anzeiger - Schweiz | Freitag, 2. Oktober 2015

Stellvertreterkrieg zwischen USA und Russland

Medienberichten zufolge greift Russland in Syrien nicht nur Stellungen der IS-Terrormiliz an, sondern auch die anderer Rebellengruppen. Mit dieser Unterstützung für Machthaber Baschar al-Assad vertieft sich der Konflikt zwischen Russland und den USA, analysiert der linksliberale Tages-Anzeiger: "Der Kampf zwischen Rebellen und Regime ist zu einem Stellvertreterkrieg zwischen Amerika und Russland geworden, an dem die beiden Grossmächte unmittelbar beteiligt sind. Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges reden Militärvertreter aus Washington und Moskau wieder darüber, wie man verhindert, dass die Kampfjets beider Seiten sich versehentlich abschiessen. Das ist ein Rückschritt in dunkle Zeiten, und niemand kann garantieren, dass es nicht irgendwann zu einem sehr gefährlichen Missverständnis kommt. Das Gruselige an diesem Befund ist: Schaut man sich das Verhalten Putins in den vergangenen Jahren an, dann war genau dieser Rückschritt sein Ziel."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 2. Oktober 2015

Weitere Inhalte