Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Die Welt - Deutschland | Donnerstag, 1. Oktober 2015

Moskaus Offensive führt zu mehr Flüchtlingen

Mit der Luftunterstützung für syrische Truppen im Kampf gegen die Opposition hält sich Russlands Präsident Wladimir Putin eine ihm genehme Regierung mit verheerenden Folgen an der Macht, prophezeit die konservative Tageszeitung Die Welt: "Assad hat vor den Kalifatsirren des IS anscheinend weniger Angst als vor der nationalen Opposition. Die kämpfte bereits gegen ihn, als der IS noch in den Bergen um Mossul hockte. Moskaus Eingreifen ist eine Bankrotterklärung für den Westen, der in Syrien mit großen Worten 'rote Linien' für Assad zog und keine Konsequenzen fand, als Assad sie überschritt. Der Westen wirkte unschlüssig, ja sogar feige, und das nutzt Wladimir Putin nun aus. Seine Piloten und seine Waffenlieferungen an Assad werden in Syrien nicht weniger Flüchtlinge produzieren, sondern noch mehr."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 1. Oktober 2015

Weitere Inhalte