Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

i - Portugal | Mittwoch, 3. Juni 2015

Portugal sollte Griechen die Daumen drücken

Ein Austritt Griechenlands aus dem Euro würde Portugal schaden, warnt die linksliberale Tageszeitung i: "Für die Regierung wäre ein Grexit der Beweis dafür, dass sie mit 'ihrem' und dem in Europa vorherrschenden Motto 'Es gibt keine Alternativen' richtig gelegen hat. Für die Sozialisten, die ja einen Bruch mit der bisherigen Sparpolitik versprechen, wäre es dagegen ein Schlag. Doch unabhängig davon, welcher der zwei Diskurse damit begünstigt würde: Ein Grexit würde für Portugal enorme Folgen haben und die Fragilität des Landes offenbaren. Wenn sich diese Büchse der Pandora öffnet, ist es wahrscheinlich, dass die Zinsen auf portugiesische Staatsanleihen wieder in die Höhe schießen. ... Portugal sollte also Griechenland die Daumen drücken - was leider nicht geschieht. Bei den Mitte-Rechts-Parteien versteht man, warum sie das nicht tun. Bei den Sozialisten eher weniger."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 5. Juni 2015

Weitere Inhalte