Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Duma - Bulgarien | Donnerstag, 26. März 2015

Sofias U-Bahn braucht Englisch-Nachhilfe

Die Haltestellen-Ansagen der U-Bahn in Sofia sind seit Montag auch in englischer Sprache zu hören. Schade nur, dass es mit der korrekten Aussprache der Stationsnamen nicht so gut klappt, findet die linke Tageszeitung Duma: "Wenigstens sorgt das gebrochene Englisch mit einem kräftigen bulgarischen Akzent für ordentlich Stimmung in den Waggons. … Besonders die Teenager, die offenbar besser Englisch sprechen als die Mitarbeiter der Metrogesellschaft, amüsieren sich prächtig, wenn sich die Ansagerin an den Haltestellen 'Railway Station', 'Lion's Bridge' und 'King's Town Road' einen abstottert. … Tausende Bauarbeiter haben also jahrelang geschuftet, haben wunderbare U-Bahn-Haltestellen in die Erde gegraben, die Millionen von Euro gekostet haben, nur damit wir jetzt nicht mal jemanden finden, der ein paar Wörter richtig auf Englisch aussprechen kann?"

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 26. März 2015

Weitere Inhalte