Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Donnerstag, 26. März 2015

Warum nicht einen Wolkenkratzer im Alpendorf?

381 Meter hoch, 82 Stockwerke, bis zu 25.000 Euro pro Nacht: So sehen die Pläne für ein Luxushotel im 1000-Seelen-Dorf Vals im Kanton Graubünden aus, die Immobilieninvestor Remo Stoffel am Mittwoch der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Innovativen Schwung für die Schweizer Alpen verspricht sich die liberal-konservative Neue Zürcher Zeitung von dem Projekt: "Bereits heute liegen die höchsten Bauwerke des Landes im Alpengebiet. Just oberhalb von Vals wächst die Zervreila-Staumauer über 150 Meter gegen den Himmel. Einst wurden ganze Täler für den Strombedarf des Mittellands zerstört. Nun ist das Gegenteil gewünscht: unberührte Natur, Heidiland-Kitsch ... Was in die Berge passt oder nicht, basiert auf Geschmack und kulturellen Strömungen. So einfach lässt sich Remo Stoffels Turm also nicht wegdiskutieren, zumal das Geld für den Bau da sei, wie es heisst. Hätten immer alle auf althergebrachte Auffassungen geachtet, gäbe es in Paris keinen Eiffelturm. Das Alpengebiet braucht Freiheit für notwendige wirtschaftliche Impulse, auch wenn diese nicht allen gefallen."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 26. März 2015

Weitere Inhalte