Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Mladá fronta dnes - Tschechien | Mittwoch, 10. Dezember 2014

Kritik an Geheimdienst-Folter ist heuchlerisch

Die CIA-Folterpraktiken waren jedem im politischen Washington bekannt, betont die liberale Tageszeitung Mladá fronta Dnes und zeigt wenig Verständnis für den plötzlichen Aufschrei angesichts der Enthüllungen: "Nicht nur die seinerzeit regierenden Republikaner, sondern auch viele Demokraten äußerten Verständnis dafür, dass man nach dem 11. September 2001 keinen Schmusekurs gegen den Terrorismus fahren kann. Als die CIA den Kongress, inklusive Demokraten, über die Ergebnisse der Verhöre informierte, kam von niemandem Kritik. Bis zu dem Moment, als Obama 2009 Folter verbot, hieß es, sie habe viele unschuldige Leben gerettet. ... Es gibt nach wie vor unangenehme Fragen: Was tun, wenn Terroristen ein Flugzeug voller Menschen kapern und es als Vernichtungswaffe zu missbrauchen trachten? Es abschießen, auch um den Preis, dass die Reisenden an Bord sterben? Was war das für eine schöne Welt, als solche Fragen nicht gelöst werden mussten. Diese Welt aber gibt es nicht mehr."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 10. Dezember 2014

Weitere Inhalte