Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

ABC - Spanien | Montag, 10. November 2014

Rajoy hätte Volksbefragung verhindern müssen

Mehr als zwei Millionen Katalanen haben am Sonntag an der vom spanischen Verfassungsgericht verbotenen Volksbefragung zur Unabhängigkeit der spanischen Region teilgenommen. Eine Mehrheit von 80 Prozent stimmte für die Loslösung. Madrid hätte mehr Härte gegenüber den Separatisten zeigen und das Referendum unterbinden müssen, wettert die konservative und zentralistische Tageszeitung ABC: "Die Regierung von Rajoy steht wie der Vertreter eines unentschlossenen Staates da, der nicht einmal seine eigenen Gesetze durchsetzen will. ... Was für einen Sinn hat es jetzt noch, den katalanischen Nationalisten mit dem Verfassungsgericht zu drohen? ... Katalonien hat gestern seine brüchige Beziehung zum Rest Spaniens in Szene gesetzt. Wer das nicht sehen will, betrügt sich selbst. Jetzt müssen wir wissen, wie die Regierung gedenkt, gegenüber Katalonien und dessen aktuellen Anführern zu verhalten. Denn bei [vorgezogenen] Regionalwahlen wäre eine überwältigende Mehrheit der Separatisten zu befürchten."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 10. November 2014

Weitere Inhalte