Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Milliyet - Türkei | Freitag, 24. Januar 2014

Jetzt geht es um das syrische Volk

Die internationale Syrien-Konferenz wird am heutigen Freitag in Genf fortgesetzt, wo nach den Gesprächen in Montreux die eigentlichen Verhandlungen um die Zukunft Syriens anstehen. An erster Stelle sollte es dabei um humanitäre Hilfe für das syrische Volk gehen, drängt die konservative Tageszeitung Milliyet: "Die wichtigste Frage wäre, wie man Millionen hungrigen und durstigen Syrern ohne medizinische Versorgung helfen kann. In Syrien erreichen Hilfslieferungen nicht die Bedürftigen, weil überall gekämpft wird. Deshalb muss das vordringlichste Ziel sein, einen Waffenstillstand zu vereinbaren. Es scheint, als stünde das auch für den UN-Vermittler Lakhdar Brahimi ganz oben auf der Tagesordnung. Sollte es den Parteien in Genf gelingen, in den nächsten Tagen hier zu einer Einigung zu kommen, dann wäre das der erste und wichtigste Erfolg der Friedenskonferenz."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 24. Januar 2014

Weitere Inhalte