Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Le Soir - Belgien | Montag, 26. August 2013

Syrien nicht mit Irak vergleichen

Die Situation in Syrien ist eine ganz andere als im Irak vor zehn Jahren und macht eine Intervention erforderlich, mahnt die liberale Tageszeitung Le Soir: "Die Invasion im Irak wird bis zum Erbrechen als das Negativargument angeführt. Doch dieser Vergleich ist für die Syrer tragisch. Die Amerikaner sind im Irak wegen Massenvernichtungswaffen einmarschiert, die es dort nicht gab, und haben einen sektiererischen, brutalen Krieg ausgelöst, der das Land verwüstet hat. In Syrien werden Massenvernichtungswaffen verwendet und es hat sich ein sektiererischer Krieg entwickelt, der ausländische Dschihadisten anzieht, die von der Passivität des Westens profitieren. Man kann die moralische und strategische Notwendigkeit einer Intervention in Syrien nicht weiter leugnen."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 27. August 2013

Weitere Inhalte