Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

Wiener Zeitung - Österreich | Dienstag, 27. August 2013

Obama tritt in Bushs Fußstapfen

Im Syrienkonflikt wird US-Präsident Obama unfreiwillig zum direkten Nachfolger von George W. Bush, bedauert die staatliche liberale Wiener Zeitung: "Obama ist angetreten, die außenpolitischen Fehler seines glücklosen Vorgängers George W. Bush nicht zu wiederholen. Er wurde gewählt, die GIs aus den zerstörten Ländern Afghanistan und Irak nach Hause zu holen und stattdessen das eigene marode Land zu erneuern. Jetzt ist er dabei, aufs Neue einer 'Koalition der Willigen' den Angriffsbefehl zu geben - ohne den Segen der Uno, aber mit der moralischen Rechtfertigung eines Chemiewaffeneinsatzes des Regimes. Man kann nur hoffen, dass sich Geschichte nicht wiederholt: dass in Syrien auch nach dem Sturz des Diktators das Blut der Bürger in Strömen fließt - und sich im Nachhinein herausstellt: Der Giftgaseinsatz ging auf das Konto der Rebellen. Obama wird in einer ruhigen Stunde dieses Szenario als Alptraum vor Augen haben."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 27. August 2013

Weitere Inhalte