Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

De Volkskrant - Niederlande | Donnerstag, 22. August 2013

Giftgaseinsatz stellt Obama vor DiIemma

Der mögliche Giftgasangriff in Syrien zwingt Obama zum Handeln, analysiert die linksliberale Tageszeitung De Volkskrant: "Wenn eine Entscheidung im UN-Sicherheitsrat zu lange dauert, dann kann sich Obama nicht mehr lange dahinter verstecken. Senatoren wie John McCain haben ihm bereits früher vorgeworfen, zu passiv zu sein. ... Wenn jetzt deutlich wird, dass Assad erneut die [von Obama selbst gesetzte] Grenze ignoriert hat und zwar massiv, dann wird es für Obama schwierig, sich zum zweiten Mal aus dem Wahrmachen seiner Drohung herauszuwinden. Seine eigene Glaubwürdigkeit, die der amerikanischen Abschreckungspolitik und die der Supermacht Amerika als Ganzes stehen dann auf dem Spiel. ... Obama weiß, dass viele Amerikaner wie er selbst kein militärisches Eingreifen in Syrien wollen. Aber er weiß auch, dass sie kein Amerika wollen, das international ignoriert wird und mit sich spielen lässt."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 22. August 2013

Weitere Inhalte