Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Presseschau / Archiv

La République des Pyrénées - Frankreich | Montag, 14. Januar 2013

Hollande wird von Homo-Ehe nicht abrücken

Hunderttausende haben am Sonntag in Paris gegen die von der sozialistischen Regierung geplante Einführung der Homo-Ehe demonstriert. Die Regionalzeitung La République des Pyrenées ist sich sicher, dass die Regierung sich trotzdem nicht von ihrem Gesetzentwurf abbringen lässt: "Die Bilder und die Slogans haben eine so starke Wirkung entfaltet, dass die Verteidiger der traditionellen Familie [am Wochenende in Frankreich] die größte Medienaufmerksamkeit hatten. ... Natürlich sollte man die ernsthaften Bedenken nicht kleinreden, die ein Teil der Bevölkerung gegenüber einer solchen Änderung des Zivilrechts hat. Denn sie beinhalten immerhin den Wunsch nach Gleichberechtigung und juristischer Anerkennung von Familien mit gleichgeschlechtlichen Elternteilen. Aber es wäre illusorisch zu glauben, dass der Elysée-Palast das Vorhaben zurückziehen wird, auch wenn er so nett war, die Demonstration als 'eindrucksvoll' zu bezeichnen. Gegen die Rentenreform der Regierung Sarkozy-Fillon waren noch mehr Menschen auf die Straße gegangen und selbst das hat nichts am Kurs der damaligen Regierung geändert, die auf die Mehrheit im Parlament zählen konnte."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 14. Januar 2013

Weitere Inhalte