Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Corriere della Sera - Italien | Mittwoch, 9. November 2011

Zeitlupen-Rücktritt ist riskant

Premier Berlusconi will noch vor seinem Rücktritt die auf den Gipfeln in Brüssel und Cannes versprochenen Reformen verabschieden. Doch die zeitliche Verzögerung seines Abgangs birgt große Gefahren, meint die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Berlusconi tritt zurück, doch im Zeitlupentempo. Die Geste zeugt von lobenswertem Verantwortungsbewusstsein, doch könnte sie eine gefährliche Verzögerung zur Folge haben. Sie würde dem Land, das seit Monaten den Attacken der Spekulanten ausgesetzt ist, zum Verhängnis werden. Die kommenden Wochen drohen hart zu werden. Vor allem dann, wenn die Regierung den Eindruck erwecken sollte, die endgültigen Entscheidungen nicht so rasch wie möglich zu fällen, sondern hinauszögern zu wollen. ... Ein Abgrund würde sich auftun."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 9. November 2011

Weitere Inhalte