Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Die Welt - Deutschland | Mittwoch, 30. März 2011

Fukushima uninteressant ohne Super-GAU

Knapp drei Wochen nach dem Reaktorunglück von Fukushima ist die Situation weiterhin kritisch, doch das Interesse der Welt erlahmt bereits, bemängelt die konservative Tageszeitung Die Welt: "Noch immer ist Fukushima nicht mit Tschernobyl vergleichbar. ... Immer noch ist die Situation in Fukushima unklar, man kann auch sagen, unwägbar. Sie ist auf der Kippe. ... Vieles ist denkbar, natürlich auch eine allmähliche Kontrolle der Situation. Aber auch eine schleichende Erhitzung bis hin zur wirklichen Katastrophe, einer Explosion. Die betroffenen Japaner tragen eine schwere Bürde, viel mehr als die Deutschen, deren irrationaler Affektausschlag am anderen Ende der Welt unüberhörbar war. Nun hat die Politik eine Kehrtwende vollzogen und im Schweinsgalopp die Energiewende eingeläutet. Hauptsache, die Deutschen sind sauber. Schlimm für Fukushima ist das schleichende Desinteresse. Es hat schon begonnen."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 30. März 2011

Weitere Inhalte