Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

La Stampa - Italien | Montag, 24. Januar 2011

Internet verhilft Protest zum Erfolg

Zu dem Protestmarsch in Brüssel haben fünf Studierende im Internet aufgerufen. Sie haben geschafft, woran Politiker seit Monaten scheitern, meint die liberale Tageszeitung La Stampa, nämlich Aufbruchstimmung zu erzeugen: "Mit viel Geschick haben sie die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter genutzt. Die Welle ist über die Ufer getreten, so dass sie auch die traditionellen Medien mitgerissen hat. Wenn die Luft steht, genügt ein Windchen, um Hoffnung zu wecken. ... Der Marsch der Schande hat auch die Bedeutung, den Stolz wieder aufleben zu lassen und diejenigen zu geißeln, die das Land spalten wollen. … In den Abendnachrichten kam dann auch die absehbare Antwort der politischen Führungskräfte: Sie versprechen sich zu beeilen, mit finsteren Minen. Fünf Jugendliche haben also dort gesiegt, wo die Politiker gescheitert sind. Sie sind gewarnt, sie dürfen keinen Fehler mehr begehen. Der Marsch der Schande ist in alle Häuser gedrungen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 24. Januar 2011

Weitere Inhalte