Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Le Quotidien - Luxemburg | Montag, 10. Januar 2011

Südsudans schmerzhafter Weg

Das seit Sonntag laufende Referendum über die Unabhängigkeit des Südsudans wird von blutigen Kämpfen überschattet, bei denen am Montag 36 Menschen starben. Die Unabhängigkeit zu erlangen ist der Tageszeitung Le Quotidien zufolge ebenso schwierig wie die Zeit danach: "Die seit Beginn des Referendums gezeigte Freude wurde von neuen Ausschreitungen überdeckt, die daran erinnern, dass es dem Nordsudan noch schwer fällt die Abtrennung zu schlucken. Doch die Unabhängigkeit wird nicht alles regeln. ... In Zukunft wird der neue Staat Südsudan frei sein, aber auch Schwierigkeiten haben. Selbst wenn es dem Land genug Wasser, Ackerland und Vieh hat, selbst wenn es auf seine Ölreserven zählen kann, um Begehrlichkeiten bei ausländischen Investoren zu wecken, so muss alles andere noch aufgebaut werden. ... Infrastruktur, Gesundheitssystem, Verwaltung, Ausbildung der Führungskräfte: viele Baustellen, deren Verwirklichung kaum weniger Zeit als die Erlangung der Unabhängigkeit selbst erfordern werden."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 11. Januar 2011

Weitere Inhalte