Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Freitag, 10. Dezember 2010

Studiengebühren belasten britische Regierung

Angesichts der gewaltsamen Proteste in London gegen eine drastische Erhöhung der Studiengebühren ist die liberal-konservative Neue Zürcher Zeitung erstaunt mit welcher Entschlossenheit die britische Koalitionsregierung vorgeht: "Dass ein so radikales Reformprogramm nicht ohne harte Widerstände durchgesetzt werden kann, wäre auch unter einer konventionellen Einpartei-Regierung nicht anders. Erstaunlich ist viel eher, mit welcher geradezu tollkühnen Entschlossenheit die jungen Parteiführer Cameron und Clegg vom ersten Tag an vorgingen. ... Die Hauptgefahr der Koalition geht nicht von der geschwächten, ideologisch und personell ungefestigten Labour Party aus. Die schärfsten Gegner sitzen am linken Flügel der Liberaldemokraten - sie befürchten einen eigentlichen Zerfall der Partei - und am rechten Flügel der Tories. Bezeichnenderweise hat bei der Abstimmung über die Studiengebühren nicht nur rund die Hälfte der Liberalen, sondern auch eine Handvoll Tories gegen die Regierung gestimmt. Auf beiden Seiten wetzen Traditionalisten die Messer. Es wird weitere Gelegenheiten für Muskelspiele geben."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 10. Dezember 2010

Weitere Inhalte