Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Mittwoch, 21. Juli 2010

Öffentlicher Sektor Großbritanniens unbezahlbar

Der Finanzbedarf des öffentlichen Diensts in Großbritannien hat im Juni seinen bisherigen Höchststand erreicht, wie am Montag veröffentlichte Zahlen zeigen. Das britische Pfund stürzte daraufhin ab. In Wirklichkeit ist die britische Staatsverschuldung noch weit höher als angegeben, rechnet die konservative Neue Zürcher Zeitung vor: "Führte der Staat eine betriebliche Buchhaltung, stünde er mit einer Überschuldung von 2.700 Mrd. £ bis 4.000 Mrd. £ da; Garantien von 1.000 Mrd. £ bis 1.500 Mrd. £ für die in der Finanzkrise geretteten Banken noch gar nicht eingerechnet. Die effektive Staatsschuld beträgt somit horrende 186 bis 277 Prozent des Bruttoinlandprodukts, ein Vielfaches der ausgewiesenen Nettofinanzschulden. Vor diesem Hintergrund ist verständlich, dass der neue Schatzkanzler George Osborne sogleich einen Lohnstopp und die Überprüfung der grosszügigen Pensionen der Staatsangestellten angekündigt hat. Der unter New Labour aufgeblähte Staatssektor ist nicht finanzierbar."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 21. Juli 2010

Weitere Inhalte