Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Donnerstag, 25. März 2010

Ringier macht sich verkaufsfertig

Die Schweizer Mediengruppe Ringier und der deutsche Medienkonzern Axel Springer legen große Teile ihrer Osteuropa-Geschäfte zusammen. Die Neue Zürcher Zeitung sieht in dem am Mittwoch bekannt gegebenen Plan Anzeichen für Ringiers Rückzug aus dem Mediengeschäft: "Ringier trägt zwar den gewichtigeren Teil zum gemeinsamen Unternehmen im Osten bei; das dokumentieren die 250 Millionen Franken [rund 175 Millionen Euro], welche die Berliner mit der Unterzeichnung des Vertrags nach Zürich überweisen. Doch offenbar sitzt Springer trotz der Parität in Eigentum, Kontrolle und Führung am längeren Hebel. Das nährt erneut die Frage, ob die Familie Ringier einen langsamen Abschied vom Mediengeschäft ins Auge fasst. Firmenpräsident Michael Ringier wies Mutmassungen über einen Rückzug verschiedentlich klar zurück. Dennoch: Vor acht Jahren wurde das Thema durchaus konkret. Es gab Gespräche über eine Übernahme von Ringier durch Axel Springer. ... Zusammen mit dem Osteuropa-Segment macht [das internationale Geschäft] bereits 30 Prozent des Springer-Umsatzes aus. Ringiers Spielraum in der kleinen Schweiz bleibt hingegen beschränkt. "

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 25. März 2010

Weitere Inhalte