Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Kurier - Österreich | Dienstag, 24. November 2009

Aktuelle Klimapolitik ist Massenmord

Zwei Wochen vor Beginn des Weltklimagipfels in Kopenhagen kritisiert die Tageszeitung Kurier die geringe Aussicht auf echte Erfolge: "Da sind kurz- und mittelfristige ökonomische Interessen, die den Profit über alles stellen. Dazu kommen Politiker, die vollmundige Sonntagsreden schwingen, die aber - wenn es zur Sache geht - kleinlaut und kleinmütig werden und vor mächtigen Wirtschaftsbossen sowie dem nahenden Wahltermin kapitulieren. Und über alles legt sich das (altwienerische) Motto: So schlimm wird's schon nicht werden, basierend auf einigen umstrittenen Studien. Die Folge ist totaler Stillstand: Die Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember wird ebenso nicht den Durchbruch bringen. Und das ist in Wahrheit die Bankrott-Erklärung schlechthin, denn seit vier Jahren wird auf diesen Gipfel hingearbeitet, mehr noch: Es ist eine Zumutung, insbesondere für künftige Generationen. Diese Haltung, die als potenziell fahrlässiger Massenmord bezeichnet werden kann, muss schleunigst korrigiert werden - doch dafür bleibt kaum noch Zeit."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 25. November 2009

Weitere Inhalte