Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Lidové noviny - Tschechien | Montag, 5. Januar 2009

Prags EU-Präsidentschaft und der Nahost-Konflikt

Die noch junge tschechische EU-Ratspräsidentschaft hat gleich für einen Aufreger gesorgt: Ein Regierungssprecher bezeichnete die Militäraktion Israels im Gaza-Streifen als "Defensivaktion". Außenminister Karl Fürst Schwarzenberg musste nach Protesten aus der arabischen Welt sowie aus London und Paris zurück rudern. Die konservative Tageszeitung Lidové noviny kommentiert: "Der Sprecher gab die Meinung einiger seiner Vorgesetzten wieder, denen wohl noch nicht klar war, dass sie jetzt an der Spitze der EU stehen. ... Das Missverständnis ist aufgeklärt, es gilt nur die diplomatisch korrekte Erklärung des Außenministeriums. Die Regierung steht erst wenige Tage in vorderster EU-Front. Somit lernt sie erst noch, richtig europäisch konsistent zu lügen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 5. Januar 2009

Weitere Inhalte