Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Freitag, 29. Februar 2008

Bewegung auf dem europäischen Energiemarkt

Das Stromnetz, das in den kommenden Jahren durch Milliardeninvestitionen und mühsame Genehmigungsverfahren ausgebaut werden muss, sei für den Eon-Konzern nicht mehr so interessant gewesen, meint Peter Rasonyi. "Dass allerdings die EU-Kommission just zu der Stunde triumphiert, in der die Regulierung endlich ihre positive Wirkung auf den Wettbewerb zeigt, ist eine Ironie. Nun beginnt ohne Not und zwingenden Nutzen ein Experiment mit offenem Ausgang: Wird ein neuer Eigentümer die Netze kompetent, effizient und sicher betreiben? Wird er genug investieren? Welche verborgenen Interessen wird er verfolgen? Auf die Regulierungsbehörden kommt eine enorme Aufgabe und Verantwortung zu."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 29. Februar 2008

Weitere Inhalte