Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Hospodárske noviny - Slowakei | Mittwoch, 20. Juni 2007

Das Ende der EU-Verfassung

David Klimeš analysiert die Positionen der größten EU-Kritiker: "In der imaginären Hitparade der Europaskeptiker gewinnen eindeutig die Niederlande. Die politische Elite, die die ursprüngliche Verfassung unterstützte, hat demütig die Meinung der Bürger aus dem Referendum übernommen." Zu den Forderungen Polens, das Abstimmungssystem in der EU zu ändern, schreibt er: "Das ist eine Falle für die größten Staaten, hauptsächlich für Deutschland. Die volkstümelnden Krämer Kaczynski wollen eine stärkere Stimme – und geben das als Stärkung der Demokratie in der Union aus. Die tragischste Position aber nehmen die Tschechen ein. Was für andere Staaten zweitrangig ist - ob die EU-Fahne oder Beethovens Melodie einen Verfassungsstatus erhalten - ist für die Tschechen ein Politikum par excellence."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 20. Juni 2007

Weitere Inhalte