Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Hotnews - Rumänien | Donnerstag, 17. Dezember 2015

Rumäniens Politik zerstört Traditionen

Tausende rumänische Schafhirten haben Anfang der Woche vor dem Parlament in Bukarest gegen ein neues Jagdgesetz protestiert, das die Zahl der Schäferhunde begrenzt und die Nutzung des Weidelands im Winter für Schäfer untersagt. Solche Vorschriften zerstören ureigene rumänische Traditionen, kommentiert das Onlineportal Hotnews: "Die traditionelle Schafzucht liegt seit Jahrzehnten in einem Konflikt mit der modernen Welt. ... Aber die Grenze ist erreicht, wenn eine Handvoll Jäger aus dem Kreis der neureichen Schickeria verlangt, dass die Schafhirten mitsamt ihren Hunden verschwinden. ... Dieser Angriff gilt nicht einigen wenigen Hirten, ihren Schafen und Hunden. Es wird hier auf unsere Identität geschossen, unsere Traditionen und Bräuche, die in der zivilisierten Welt dahinsiechen. Das ist ein Attentat auf die Tradition, verübt von Politikern, die sich in jedem Wahlkampf als stolze Rumänen profilieren."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 17. Dezember 2015

Weitere Inhalte