Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Sözcü - Türkei | Freitag, 11. Dezember 2015

Ölfelder vom IS zurückerobern

Die IS-Terrormiliz erwirtschaftet laut US-Regierung täglich schätzungsweise bis zu 1,5 Millionen US-Dollar aus dem Ölhandel. Nur wenn die Ölfelder im Irak und Syrien zurückerobert werden, hat die Anti-IS-Koalition Aussicht auf Erfolg, meint die kemalistische Tageszeitung Sözcü: "Mehr als die Selbstmordattentäter, die 100 bis 200 Menschen auf einmal töten können, wenn sie sich in die Luft sprengen, sind für die IS-Führung zwei qualifizierte Personen mit Grips entscheidend. Der IS hat keine Schwierigkeiten, Selbstmordattentäter zu finden, doch solche Personen zu finden, bereitet ihm Mühe. Der Ölfeld-Manager und der Ölraffinerie-Ingenieur sind für den IS überlebenswichtig. Denn die Ölfelder, die vom IS kontrolliert werden, brauchen Pflege und eine Raffinerie. ... Wenn man die vom IS beschlagnahmten Ölvorkommen zurückerobern würde, wäre die Terrormiliz am Ende. ... Doch man will den IS nicht besiegen. Dahinter stecken imperialistische Interessen."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 11. Dezember 2015

Weitere Inhalte