Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Avvenire - Italien | Freitag, 6. November 2015

Propagandaschlacht zwischen USA und Russland

Mit dem Streit um die Ursache des Absturzes wird das Unglück propagandistisch ausgeschlachtet, wettert die katholische Tageszeitung Avvenire: "Die armen Toten sind zu Geiseln im Kreuzfeuer der Propaganda geworden, zum Spielball einer internationalen politischen Partie, die weder Skrupel noch Mitleid kennt. Russland und Ägypten haben in den vergangenen Jahren ihre Beziehung wieder verbessert. ... Die Achse Moskau-Kairo ist den USA ein Dorn im Auge, weil sie mit jener totalen Manöverfreiheit im Nahen Osten einzugreifen beliebt, die das Weiße Haus als ein unanfechtbares amerikanisches Vorrecht betrachtet. Doch sollte die These des Attentats wirklich Bestätigung finden, können wir sicher sein, dass Russland und der Kreml von Putin weder in der politischen Lage noch in der Gemütsverfassung sind, ein Blutbad wie das auf dem Sinai zu dulden ohne zurückzuschlagen. Der einzige, der aus diesem schrecklichen Kapitel des Grauens zumindest auf den ersten Blick zweifelsohne gestärkt hervorgeht, ist just der syrische Machthaber Assad. Das sollte uns zu denken geben."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 6. November 2015

Weitere Inhalte