Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Avvenire - Italien | Dienstag, 3. November 2015

Türkischer Präsident hat die EU in der Hand

Nach dem Sieg der AKP wird die EU Präsident Erdoğan unter dem Druck der Flüchtlingskrise weitere Zugeständnisse machen, prophezeit die katholische Tageszeitung Avvenire: "Brüssel ist sich darüber im Klaren, dass Erdoğan in Kürze seine Bedingungen in die Waagschale werfen wird: Milliardenhilfen, Visa-Liberalisierungen, Dynamisierung der EU-Beitrittsgespräche, die seit einigen Monaten bei zu vielen Kapiteln stocken. Was er mit den mehr als zwei Millionen syrischen und afghanischen Flüchtlingen macht, die in der Türkei geparkt sind - darüber wird Erdoğan auch abhängig vom Verhalten der EU entscheiden. ... Das wissen die europäischen Führungskräfte nur zu gut, allen voran Angela Merkel. Ob er sie weiter festhält, ob er sie nach und nach ausreisen lässt oder aber, ob er sie massenweise in Richtung der griechischen Landesgrenzen treibt und auf die Inseln in der Ägäis: Europa wird in seinem verzweifelten Wunsch nach Stabilität ein oder gar beide Augen zudrücken angesichts des Despotismus dieses Machthabers."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 3. November 2015

Weitere Inhalte