Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Deutsche Welle - Rumänien | Montag, 14. September 2015

Flucht nach Europa: Flüchtlinge wollen nicht verteilt werden

Die Innenminister der EU-Staaten wollen am heutigen Montag bei einem Sondertreffen in Brüssel über eine Verteilung der Flüchtlinge in Europa beraten. Die rumänische Regierung lehnt eine feste Quote ab. Der rumänische Dienst der Deutschen Welle hält die Flüchtlingsquote für realitätsfern: "Die Flüchtlinge glauben nicht, dass ihnen Rumänien eine gute Zukunft bescheren kann. … Wären sie in Massen aus der Türkei weggegangen (dem Land, aus dem der Großteil der Flüchtlinge jetzt Richtung Europa startet), wenn sie als erreichbaren Horizont nur Osteuropa gehabt hätten? … Wenn ihr Leben in Gefahr sein sollte, wäre Rumänien so gut wie jedes andere Land. Doch der Exodus der Syrer ist zuallererst ein Problem der reichen Länder. Nicht, weil sie sich ausschließlich um diese Flüchtlinge kümmern sollten, sondern weil sie wegen ihres Reichtums zu ihrem Zielland geworden sind. … Werden sie akzeptieren, von Dortmund nach Galati geschickt zu werden? Es ist interessant, dass die Macher der sogenannten europäischen Politik Pläne für Flüchtlinge stricken, ohne solche Fragen zu stellen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 14. September 2015

Weitere Inhalte