Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

i - Portugal | Dienstag, 25. August 2015

IS-Miliz zerstört Erinnerung an Zivilisation

Der 2000 Jahre alte Tempel von Baal Shamin in der Ruinenstadt Palmyra, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Syriens, ist von der IS-Terrormiliz zerstört worden. Die Unesco hat die Tat als Kriegsverbrechen eingestuft. Auch die liberale Tagezeitung i ist außer sich: "Während man in ganz Europa (und nicht nur dort) mit außergewöhnlichen Anstrengungen und kolossalen Investitionen versucht, gefährdete Denkmäler zu retten, passiert in anderen Teilen der Welt genau das Gegenteil: Man versucht mit allen Mitteln, die Spuren der Geschichte zu löschen. Der IS hat seine erbärmlichen, barbarischen Prinzipien nach Mossul nun auch in Palmyra angewandt. ... Was aber stört diese Radikalen so sehr an den Ruinen früherer Zeiten? An Gebäuden oder Statuen, die sich selbst nicht schützen können? ... Diese sind Zeugnisse einer hohen zivilisatorischen Entwicklung - die im Gegensatz zu einem Regime steht, das sich von barbarischen Prinzipien leiten lässt. Und es ist genau diese Überlegenheit, die den Fanatikern des IS so unerträglich vorkommt."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 26. August 2015

Weitere Inhalte