Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Newsweek Polska - Polen | Donnerstag, 23. Juli 2015

Polens Kirche stellt ihre Dogmen über EU-Recht

Die polnische Bischofskonferenz hat am Mittwoch die Unterzeichnung des Gesetzes zur künstlichen Befruchtung durch Präsident Bronisław Komorowski mit Bedauern aufgenommen. Doch eigentlich geht es hier um einen Konflikt zwischen den Bischöfen und der EU, glaubt das liberale Nachrichtenmagazin Newsweek Polska: "In unserem Land wurde doch bereits 1987 das erste Kind durch eine künstliche Befruchtung geboren. Die polnische Kirche hat das damals nicht einmal bemerkt. ... Diese Gleichgültigkeit hielt an, solange Polen kein EU-Mitglied war und es für unseren Staat noch keine Notwendigkeit gab, die Grundsätze aus der laizistischen europäischen Bioethik-Konvention in unser Rechtssystem aufzunehmen. Erst mit dem EU-Beitritt sind die Bischöfe aufgewacht. ... Denn tatsächlich geht es nicht um Föten, die in den kommenden zehn Jahren im Spülbecken landen könnten, sondern nur um Macht. ... Es geht darum, ob die Kirche und ihre aktuellen Dogmen stärker sind oder irgendein 'relativistisches' weltliches Recht der EU."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 24. Juli 2015

Weitere Inhalte