Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Aftonbladet - Schweden | Sonntag, 19. Juli 2015

Selbstkritik statt Fingerzeig auf Griechen

Die Schweden sollten besser nicht mit dem Finger auf "die verschwenderischen Griechen" zeigen, findet die sozialdemokratische Tageszeitung Aftonbladet. Selbstkritik sei eher angebracht: "Aus irgendeinem Grunde finden wir Rettungspakete für Griechen viel schlimmer als Rettungspakete für Banken. Dabei vergessen wir, dass wir eines der meistverschuldeten Völker Europas sind. Unsere öffentlichen Finanzen sind stabil, aber als Privatpersonen sind die Schweden mitnichten 'schwäbische Hausfrauen' [sondern vor allem mit Immobiliendarlehen hoch verschuldet]. ... Wir blenden zudem aus, dass derjenige, der Geld verleiht, auch selbst Verantwortung trägt. War es eigentlich okay, Griechenland Milliarden an billigen Krediten hinterherzuwerfen? Haben Europas Banken keine eigene Verantwortung? Wir halten fest an der Ansicht, die Eurokrise sei eine glasklare Angelegenheit. ... Der unbehaglichen Unbegreiflichkeit des globalen Finanzsystems will niemand ins Auge sehen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 20. Juli 2015

Weitere Inhalte