Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Hürriyet - Türkei | Mittwoch, 15. Juli 2015

Türkei muss nun Außenpolitik ändern

Um selbst Vorteile aus der Atomeinigung zwischen dem Westen und dem Iran zu ziehen, muss die Türkei nun ihre Außenpolitik ändern, fordert die liberal-konservative Tageszeitung Hürriyet: "An diesem Punkt muss die Türkei ihre diplomatischen Fehler schnell korrigieren. Der ganzen Welt wurde der Eindruck einer 'konfessionellen Außenpolitik' [der sunnitisch geprägten Türkei] vermittelt. Es ist sicher, dass dies zu einer Verunsicherung zwischen uns und dem Iran führte. Wenn die Türkei sowohl politisch als auch wirtschaftlich von der Einigung profitieren will, muss unbedingt diese Außenpolitik der letzten Zeit verändert werden. ... Wenn sich die Türkei und der Iran einigen, kann die Türkei ihr Ziel, zu einem Energiekorridor zu werden, verwirklichen. Eine ausgewogene Außenpolitik, die Saudi Arabien nicht verärgert, die Beziehungen mit Israel normalisiert und die Möglichkeiten nutzt, die sich mit dem Iran ergeben, wird unsere Wirtschaft sehr positiv beeinflussen."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 15. Juli 2015

Weitere Inhalte