Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Kathimerini - Griechenland | Montag, 13. Juli 2015

Jetzt braucht Athen eine neue Regierung

Das Linksbündnis Syriza steht nach dem Abkommen vom Montag vor einer Spaltung. Die konservative Tageszeitung Kathimerini meint, dass Griechenland nun eine neue Regierung braucht: "Premierminister Tsipras tut, was richtig für das Land ist, opfert aber seine Partei. Die einzige Lösung ist, eine neue Regierung zu bilden, deren Aufgabe es ist, Griechenland weiterhin in der gemeinsamen Währung zu halten. Ideologische und andere Unterschiede müssen hinten angestellt werden, um die nationalen Interessen zu wahren, die - nach allem - auch von der Mehrheit der Bevölkerung unterstützt werden. Es ist aufgrund der Entwicklungen am Wochenende bereits mehr als klar, wer einen wahren Sinn für Verantwortung in der Regierung hat und wer nicht. Jetzt liegt es an den Partnern und Kreditgebern Griechenlands, dem Land die Luft zum Atmen zu geben, die es braucht, um sich in die Arbeit zu stürzen."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 14. Juli 2015

Weitere Inhalte