Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Deutsche Welle - Rumänien | Mittwoch, 17. Juni 2015

Rumäniens Abgeordnete völlig maßlos

Die Abgeordneten des rumänischen Parlaments haben am Dienstag für eine Erhöhung ihrer Renten gestimmt. Künftig erhalten sie je nach Länge ihrer Amtszeit zwischen 300 und 1000 Euro mehr im Monat. Die Abgeordneten gehen von völlig falschen Vorstellungen aus, schimpft der Rumänische Dienst der Deutschen Welle: "Beim Gesetzentwurf gab es einen Anhang, der die Vergütung der Parlamentarier in der EU aufzeigt und wie deren Renten geregelt sind. ... Dieser Vergleich ist unehrlich. Er sollte zeigen, dass ein rumänischer Parlamentarier deutlich schlechter entlohnt wird als sein Amtskollege in anderen Ländern. Das stimmt, doch sind die Abgeordneten aus Bukarest auch die Vertreter von schlecht bezahlten Bürgern - was wiederum Ausdruck ihrer Arbeit ist. ... Man fragt sich, was maßloser ist: dass sie sich Sonderrenten zugebilligt haben, oder, dass sie ihr Gehalt mit dem in Westeuropa vergleichen. Das ist total anstandslos."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 18. Juni 2015

Weitere Inhalte