Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

The Times - Großbritannien | Sonntag, 14. Juni 2015

Snowdens Verrat spielt Autokraten in die Hände

China und Russland sollen laut Medienberichten Geheimdokumente entschlüsselt haben, die aus dem Fundus des US-Whistleblowers Edward Snowden stammen sollen. Dass Snowden ausgerechnet nach Russland floh, macht seinen Verrat aus Sicht der konservativen Tageszeitung The Times besonders verabscheuenswürdig: "Wenn die Sicherheitsbedürfnisse einer Demokratie von Privatpersonen im Nachhinein hinterfragt werden, die bei ihrer Arbeit Zugang zu Geheiminformationen haben, wer wird dann im Gegenzug deren Vorgehen überprüfen? Anstatt seine Sache vor die Gerichte zu bringen, floh Snowden in ein Land, dessen Einstellung gegenüber Bürgerrechten aufgrund seiner Kampagne zur Ermordung Andersdenkender und unabhängiger Journalisten sowie der Neuziehung von Europas Grenzen durch Aggression und militärische Drohungen beurteilt werden kann. ... Snowdens Flucht in die Tyrannei hat den kleinen Vorteil, dass sie die Hohlheit seiner westlichen Verteidiger bloßstellt."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 15. Juni 2015

Weitere Inhalte